Automotive
Imaging
Medical
Industrial
  • SX proFRAME

Die modulare Lösung für Video- und Datenerfassung

In SX proFRAME steckt jahrelange Erfahrung in der Entwicklung von Hardware-in-the-Loop-Systemen (HiL) für sicherheitskritische Automotive-Anwendungen. Der modulare Ansatz des Systems, der auf der Flexibilität eines leistungsstarken FPGA Kerns aufbaut, liefert die perfekt angepasste High-End-Lösung für Ihre HiL-Bedürfnisse und ist ideal für Rapid Prototyping.

Ein typisches System besteht aus einem SX proFRAME Base Board mit bis zu vier Kameraadaptern, davon jeder mit bis zu zwei Schnittstellen zu Kameras oder Embedded-Steuereinheiten (ECUs). Die einzigartige Bandbreite unserer Kameraadapter ermöglicht es, fast alle Typen von Automotive-Kameras anzuschließen. Weitere Adapter (z. B. GigE Vision, Camera Link, HD-SDI, CAN) sind auf Anfrage erhältlich.

Anwendungen

Hardware-in-the-Loop-Systeme (HiL)

Entwicklung, Diagnostik und Validierung von Fahrerassistenzsystemen

Forschungs- und Entwicklungsplattform für IP-Modulentwicklung (Rapid Prototyping)

SX proFRAME:
Vereinfachter Beispielaufbau für zwei Kameras und eine ECU

1
4
1

Kunden-Datenquelle/-ziel

2

SX-proFRAME-Kamera-Adapter

3

SX proFRAME Base Board

4

Host-PC mit PCI Express oder Compact-PCI-Serial-System

Features und Vorteile

  • PC-basiertes System für Linux und Windows
  • Xilinx-Artix-7-FPGA
  • Echtzeit-Verarbeitung großer Datenmengen unabhängig von anderen Hardware- Anforderungen
  • Vorbereitet für Kunden- oder Solectrix-IP-Plugins
  • In-System-Programmierung von FPGA-Logik für verschiedene Betriebsmodi
  • Leistungsstarke DMA-Engine für Datentransfers vom/zum Host
  • Timestamp-basierte Aufnahme und Wiedergabe/Streaming von RAW-Videodaten
  • Aufnahme von I2C-Nachrichten zwischen ECU und Kamera
  • ECU-unabhängiges I2C-Messaging zur Kamera
  • Einsatz einer großen Anzahl an Datenquellen oder -Ziele (mehrere ECUs) gleichzeitig
  • Synchronisierung mehrerer Kameras pro Base-Board
  • Synchronisierung mehrerer Base-Boards
  • Unterstützung für Broadcast- und fast alle Arten von Automotive-Kameras via diverser Adapter
  • Host-unabhängiges Adapter-Management über interne Softcore-CPU
  • Schnelle Integration der neuesten Kameramodelle
  • Programmierbarer Pixel-Takt